This is the night
Herzschmerz

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich dachte wirklich, diese Beziehung würde lange halten. Vielleicht sogar für immer. Doch anscheinend habe ich mich vollkommen geirrt.
Irgendwie fühle ich mich so seltsam, so leer und teilnahmslos. Dabei könnte ich jeden Moment losheulen. Habe ich ihm nicht gezeigt, wie viel er mir bedeutet, trotz seiner Macken? Vielleicht gerade deswegen.
Klar, wir haben uns gezofft. Aber sowas kommt doch vor. Schließlich haben wir uns immer wieder zusammengerauft. Und jetzt scheint das alles umsonst gewesen zu sein.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich schuld bin. Habe ich irgendwas so vermasselt. Ich weiß es nicht. Vielleicht hätte ich nicht gehen sollen, aber ich konnte nicht anders.
Vielleicht denkt er aber auch, ich habe einen anderen. Aber dazu habe ich doch gar keinen Grund. Schließlich liebe ich ihn. Ich dachte sogar an Zukunft... und dann urplötzlich sowas.
Ich vermisse ihn. Seine SMS. Seine Nähe. Das Wissen, dass er für mich da ist. Und nun soll er es nicht mehr sein. Wenn ich wenigstens genau wüsste warum.
Ich weiß nicht was ich machen soll.
Er reagiert nicht auf meine SMS. Also muss ich wohl annehmen, dass wirklich Schluss ist.
Ich versuche mir krampfhaft einzureden, dass es so besser ist. Aber ich schaffe es nicht. Denn was soll daran besser sein? Mir geht es dabei nicht im mindesten besser. Im Gegenteil.
Alle paar Minuten starre ich auf mein Handy, obwohl es doch vibriert, wenn eine Nachricht kommt.
Seine Worte von wegen, Er wäre nicht der Richtige, ich hätte jemand besseres verdient, ich solle meinen Weg gehen und nicht soviel um ihn weinen, gehen nicht aus meinem Kopf.
Habe ich da gar nichts mitzureden?Oder wollte er mich absichtlich verletzen, damit ich eine Trennung besser verkrafte. Ich weiß es nicht. Dabei schien sich alles wieder eingerenkt zu haben.
Ich habe mich ernsthaft gefragt, was ich an ihm liebe. Das kam dabei raus:
Ich liebe wie er mich ansieht. Ich liebe das er für mich da ist. Ich liebe es, in seiner Nähe zu sein. Ich liebe es, dass ich mich mit ihm über alles unterhalten kann. Ich liebe es mit ihm zu kuscheln. Jede Eigenart an ihm liebe ich. Ich liebe ihn einfach so wie er ist und nicht anders. Ich liebe ihn, weil er mir zuhört. Ich liebe ihn, weil es genau das ist, was sich gut anfühlt.

Ich weiß nicht mehr weiter.
Ich will es einfach nicht so hinnehmen.

8.7.07 18:17
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Martina / Website (8.7.07 18:36)
der text spricht mir aus der seele.. ich hoffe dir gehts bald besser.. leichter gesagt als getan, weiß ich.. lieben gruß

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
This is
LINK
LINK
LINK
LINK
LINK
LINK

the night
LINK
LINK
LINK
LINK
LINK

Thx
Layout-Credits
Host
Designer

Gratis bloggen bei
myblog.de